ALTES KlettersEIL WIRD NEUES PRODUKT


ABER WAS IST EIGENTLICH UPCYCLING?

kletterseil upcycling edelrid

UPCYCLING ist eine Form des RECYCLINGs, denn Recycling bedeutet erst einmal nur Wiederverwertung.

Up & Down gibt die Richtung an.

Kratziges Recycling Klopapier - DOWN, altes Kletterseil zum Design Produkt - ganz klar UP! Aus alt wird neu!

Beim Upcycling wird also ein scheinbar wertloses Ausgangsmaterial direkt zurück in ein neues, hochwertiges Produkt verwandelt und kann am Ende immer noch recycelt werden.

Dabei bedeutet Müll nicht zwingend gebraucht und alt, sondern einfach nur wertlos. 

Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand: rohstoffschonend, umweltfreundlich und einzigartig.


 

VOM AUSRANGIERTEN ALTEN SEIL BIS ZUM FERTIGEN PRODUKT 

 

... EIN LANGER WEG! 

Hier geben wir Euch einen kleinen Einblick über die gröbsten Schritte der Produktion.

Natürlich gibt es viele kleine Handschritte, die ein echten NEWSEED Produkt ausmachen.

 

Wir lieben Seile! Wir kümmern uns auch um Seile, die nicht mehr zum neuen Produkt werden können. Anstatt im Restmüll zu landen, können wir alle eingesammelten Materilaien und auch Verschnittreste sortenrein dem Recycling zuführen.

 

die Seilretter

 

Natürlich alles made in Germany

 

 

SCHRITT 1: SAMMELN

kletterseil newseed recycling

Was in den Recyclingstation landet, wird direkt in die Lebenshilfe Hand in Hand in Guben versendet, Hier werden die bunten Seile schon freudig erwartet. 

Ist in den regionalen Kletterhallen die Recyclingtonne voll, rücken wir aus und holen die Materialien persönlich ab. Ist unser Ökomobil voll , fahren wir zur Werkstätte und liefern alles ab. Das meiste wird aber versendet, aber bei unserem jährlichen Besuch wollen wir auch nicht mit leeren Händen kommen ;)

 

 

SCHRITT 3: WASCHEN

kletterseil waschen

Jedes Seil das wir verarbeiten wird dann weiter in der Abteilung Wäscherei  professionell gereinigt. Hier gehts den Seilen so richtig an die Wäsche.

Was am Anfang nach nichts aussah, erstrahlt auf einmal wieder in neuem Glanz. 

Der Vorher Nachher Effekt ist manchmal wirklich unglaublich. 

SCHRITT 5: SEILSTARKES DESIGN

kletterseile verarbeiten

So sehen die Seile aus, wenn sie fertig sind um vernäht zu werden. Aber bevor das los geht, geht es ans Design. Jeder Gürtel, jeder Chalkbag wird sorgfältig zusammengestellt, denn nicht jedes Seil eignet sich für jedes Produkt und farblich soll es ja auch passen.

SCHRITT 2: VORSORTIEREN

kletterseil entsorgen

Damit am Ende aus den Seilen, Gurten & Co wunderschöne Designunikate werden, die nicht völlig vom Abrieb und vom Fels gezeichnet sind, werden die Seile in der Werkstatt handverlesen und vorsortiert. Zu stark verschlissene Teile müssen sorgfältig ausgeschnitten werden. Darum kümmern sich die vielen fleissigen Mitarbeiter in unserer Werkstätte, dem scharfen Auge von der Leiterin und guten Fee Kati entgeht Nichts. 

 

SCHRITT 4: TROCKNEN & MANGELN

altes kletterseil

Nach dem Waschen gehts ans Trocknen. Dafür werden die Seile erst einmal in die Mangel genommen und dann noch mal freischwingend aufgehängt und luftgetrocknet. Hier darf eine gute Belüftung und viel Platz nicht fehlen und natürlich jede Menge Zeit, denn das dauert.

SCHRITT 6: FERTIGEN

kletterseil vernähen

Und los gehts! Nähen, Ablängen, Schneiden...eine Menge Handgriffe stehen jetzt immer noch an bis zum fertigen Produkt, das Ihr dann in Händen haltet.

 

Komplizierte Produkte werden zum weiteren Vernähen in eine Näherei gesendet. Hier werden die bereits in Seilbahnen vorgenähten Reihen zu Produkten wie Chalkbags, Boulderbags und auch Taschen.



Für jede Bestellung pflanzen wir einen Baum mit



Kletterseilupcycling

Bezahlmöglichkeiten:

NEWSEED GmbH

Binderweg 3, 83022 Rosenheim

TELEFON: +49 (0)8031-2246221

 

 


Reklamationen & Retouren & Reparaturen:

Schreibt uns an shop(ät)newseed.de

Wir kümmern uns um dein Anliegen!

Wir versenden CO2 neutral.

Wir sind ausgezeichnet als