NEW SEED

DIE SEILRETTER

Wer wir sind

Wir, New Seed sammeln bundesweit ausgedientes Kletterequipment ein und bringen es zurück in den Circle of Life.

Zweckverwandelt mit coolem Design, in Form von neuen und kreativen Produkten.

 

Was uns motiviert

Uns alle verbindet die Liebe zur Natur, der Zusammenhalt, die Fähigkeit zu Vertrauen 

und der Ehrgeiz hoch hinaus zu wollen.

 

Genau diese Werte setzen wir mit unserer Idee um.

Wir möchten unsere Natur schützen, indem wir Ressourcen sparen und Müll klug wiederverwerten.

Wir wollen hoch hinaus, denn unser Ziel ist ein flächendeckendes Recyclingnetzwerk für gebrauchtes Equipment zu errichten. Wir wollen nicht nur ein paar Seile retten und „Upcycling“ als Verkaufsargument benutzen, wir wollen einen echten Beitrag zur Nachhaltigkeit im Sport und zum Umweltschutz leisten.

Das können wir nur mit Euch zusammen und darauf vertrauen wir!


WAS IST UPCYCLING!?

WE MAKE YOUR GARBAGE GREAT AGAIN

UPCYCLING ist eine Form des RECYCLINGs, denn Recycling bedeutet erst einmal nur Wiederverwertung.

Up & Down gibt die Richtung an.

Kratziges Recycling Klopapier - DOWN, altes Kletterseil zum Design Produkt - ganz klar UP! Aus alt wird neu!

Beim Upcycling wird also ein scheinbar wertloses Ausgangsmaterial direkt zurück in ein neues, hochwertiges Produkt verwandelt und kann am Ende immer noch recycelt werden.

Dabei bedeutet Müll nicht zwingend gebraucht und alt, sondern einfach nur wertlos. 

Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand: rohstoffschonend, umweltfreundlich und einzigartig.


New Seed wurde September 2016 von Bettina gestartet, ist vollständig selbstfinanziert und soll einen greifbaren Beitrag zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit im Klettersport leisten. 

Momentan fallen jährlich tonnenweise Kletterequipment in Deutschland dem Müll zum Opfer. Wir wollen das massgeblich mit Euch ändern!

 

DIY-Produkte aus Kletterseilen herzustellen, tragen auf individueller Ebene zur Nachhaltigkeit bei. Das finden wir grundsätzlich super. Unser Projekt und die Strukturen, die wir aufbauen, stehen und fallen jedoch mit der Menge des Materials, das wir erhalten und auch wieder absetzen. Für uns entsteht durch den Verkauf von DIY Produkten eine Konkurrenz, die unser Ziel – den Nachhaltigkeitsbeitrag auf der großen Ebene – im Extremfall aushebelt. Scheitern wir, bedeutet das, dass vielen Kletterhallen, die schon Teil unseres Netzes sind, der nachhaltige Entsorgungsweg weg bricht. Die bereits große Masse an Equipment, die uns aktuell zufließt, wird dann wieder im Müll landen.


 

 

Es gibt immer Gründe, Dinge nicht zu tun, aber mindestens einen gewichtigen Grund, Dinge zu tun: Die Verantwortung für unsere Erde, für den sauberen Wohlstand aller Menschen, für unsere Kinder und Enkel. 

 

Roland Berger, Mai 2015

  

 

 

 

 

 

Bettina Junkersdorf -

 

Gründerin von New Seed

Wir versenden CO2 neutral.

Wir sind ausgezeichnet als


Bezahlmöglichkeiten:



New Seed

Binderweg 3, 83022 Rosenheim

TELEFON: +49 (0)8031-2246221